Hinweise zur Datenverarbeitung für unsere Kunden und Interessenten

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre diesbezüglichen Rechte geben. Die Informationen gelten für alle Unternehmen der Emden-Unternehmensgruppe, mit denen Sie gegebenenfalls in Kontakt treten:
  • Emden Beteiligungs GmbH
  • Emden Consulting GmbH
  • LayerTwo GmbH

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen 

Für die Datenverarbeitung verantwortlich ist das jeweilige Unternehmen der Emden-Unternehmensgruppe, mit dem Sie in Kontakt treten und dem Sie Ihre personenbezogenen Daten mitteilen:
  • Emden Beteiligungs GmbH Merianstr. 1 34497 Korbach Telefon: +49 (0) 151 56951261 E-Mail: info.beteiligungs@emden.io Geschäftsführer: Johannes Emden
  • Emden Consulting GmbH Merianstr. 1 34497 Korbach Telefon: +49 (0) 151 56951261 E-Mail: info.consulting@emden.io Geschäftsführer: Johannes Emden
  • LayerTwo GmbH Goethestraße 36 34497 Korbach Telefon: +49 (0) 151 56951261 E-Mail: info.layertwo@emden.io Geschäftsführer: Thomas Zimmermann, Johannes Emden

Kontaktdaten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten


Der Datenschutzbeauftragte des jeweiligen Verantwortlichen ist unter den oben genannten Anschriften, zu Hd. Der Datenschutzbeauftragte, beziehungsweise unter folgenden E-Mail-Adressen erreichbar:
Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung


Wenn Sie von uns ein Angebot anfragen oder uns mit Leistungen beauftragen, erheben wir folgende Informationen:
  • Anrede
  • Titel
  • Vorname
  • Nachname
  • Firmenname
  • Abteilung
  • Position
  • Vorgesetzter
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Mobiltelefon

sowie zusätzliche Unternehmensdaten
  • Firmenwebsite
  • Branche
  • Mitarbeiterzahl
  • Vertragspartner (ggf. bei Förderung durch Dritte)

Darüber hinaus erheben wir Informationen, die für die Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. die Vertragsdurchführung notwendig sind. Die Erhebung dieser Daten erfolgt, um Sie als Interessenten bzw. als unseren Kunden identifizieren zu können; um Sie angemessen informieren und Ihnen unsere Leistungen zur Verfügung stellen zu können; zur Korrespondenz mit Ihnen; zur Angebots-, Vertrags- sowie zur Rechnungsstellung; zur Auftragsbearbeitung und -abwicklung, zur Abwicklung etwaiger Gewährleistungs- oder Haftungsansprüche sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung der Anfrage bzw. Beauftragung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus der Geschäftsbeziehung erforderlich. Speicherdauer und Löschung der Daten Die im Zusammenhang mit der Anfrage bzw. dem Vertragsverhältnis von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden regelmäßig bis zur vollständigen Abwicklung der Anfrage bzw. des Vertragsverhältnisses gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir
  • nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO – die Aufbewahrungsfristen betragen in der Regel 2 bis 10 Jahre) zu einer längeren Speicherung verpflichtet, oder
  • nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften (die Verjährungsfristen können hier maximal bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt) zu einer längeren Speicherung berechtigt sind, oder
  • Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO eingewilligt haben.

Weitergabe von Daten an Dritte
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an oben genannte Unternehmen der Emden-Unternehmensgruppe als Unterauftragnehmer oder an sonstige Dienstleister, derer wir uns im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverhältnissen zur Durchführung unserer Leistungen bedienen. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. Betroffenenrechte Sie haben das Recht: auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO; auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO oder auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO; auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO; auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 DS-GVO; auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO; sich bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, Art. 77 DS-GVO. Pflicht zur Bereitstellung von Daten Im Rahmen unserer vorvertraglichen oder vertraglichen Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung und zur Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, Ihre Anfrage zu bearbeiten bzw. einen Vertrag mit Ihnen zu schließen, diesen auszuführen und zu beenden. Keine automatisierte Entscheidungsfindung Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DS-GVO. Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an die zu Beginn dieser Hinweise angegebene E-Mail-Adresse des verantwortlichen Unternehmens.